Badminton Jahresbericht 2019

Badminton Jahresbericht 2019

Die Saison 2018/2019 verlief für die Seniorenteams wie folgt: Die erste Mannschaft belegte in der Bezirksliga Platz sechs. Für die zweite Mannschaft ging es mal wieder um den Klassenerhalt, auch sie belegte Platz 7 in der Bezirksklasse und konnte die Klasse gerade noch halten. Die dritte Mannschaft wurde als Aufsteiger in der Kreisliga achter, was den Abstieg bedeutete. Das Jugendteam wurde in der Aufbaustaffel U19 Vizemeister. Die Schülermannschaft belegte in U15 einen guten 4. Platz. Und unsere U13er errangen einen respektablen dritten Platz.

In die Saison 2019/2020 sind wir wieder zusammen mit dem MTV Salzhausen als BSG Luhe-Heide mit insgesamt 3 Seniorenmannschaften und dieses Mal sogar 5 Schüler- bzw. Jugendmannschaften gestartet. Die erste Mannschaft liegt derzeit sicher auf Platz 4 mit nur drei Punkten Rückstand auf den Tabellenzweiten. Die zweite Mannschaft sollte diesmal die Spielklasse sicher halten und ist auf Platz 6 nur einen Punkt hinter dem Tabellendritten. Die dritte Mannschaft fühlt sich in der Kreisklasse wohl und ist derzeit auf Platz 2. Die U19 Mannschaft hat den Titelgewinn nur knapp verpasst und wurde mal wieder Vizemeister. Unsere beiden U17er Teams sind auf den Plätzen vier und fünf. Auch die U13-Mannschaften schlagen sich gut und belegen die Plätze 2 und 6.

Um das Schülertraining in den Vereinen zu verbessern planten wir in der Region schon im vorletzten Jahr einen Lehrgang ‚Training für Trainer‘. Für die Umsetzung konnten wir unsere Kadertrainer gewinnen. Der Veranstaltungsort war Salzhausen. Es nahmen aus unserer Spielgemeinschaft insgesamt 8 Personen Teil mit 6 Trainingskindern teil.

Im letzten Jahr hatte sich eine Turniergruppe gebildet die an einigen überregionalen Turnieren einige schöne Erfolge verbuchen konnte. Besonders zu erwähnen ist der dritte Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften O35 von Astrid Stemmer und Corinna Viere im Damendoppel. Zudem belegte Astrid auch den dritten Platz im Mixed O35. Zusammen mit Jennifer Bergstaedt trat sie auch bei den Deutschen Meisterschaften im Damendoppel O35 an. Beim HSV-Cup belegten Jennifer und Corinna den dritten Platz im Damendoppel B. Beim Viktor Oldenburg Cup wurden Jennifer und Markus Hellfeuer dritte im Mixed B.

Bereits zum 2. Mal war die BSG Luhe-Heide Ausrichter der Meisterschaften der Badminton–Region Lüneburg und Harburg-Land.

Am 23. Und 24. März in den Einzelwettbewerben waren 120 Teilnehmer/Innen aus 16 Vereinen am Start. Die stolze Anzahl von 225 Spielen wurde auf 9 Feldern ausgespielt. SpielerInnen des TuS Reppenstedt konnten dabei folgende Erfolge verbuchen: Meister wurden Lukas Bunten im Einzel U17, Elsa Twesten zusammen mit Niklas Hartmann im Mixed U19 sowie Astrid Stemmer und Corinna Viere im Damendoppel B. Zweite Plätze gab es für Leon Rieger und Lukas Bunten im Doppel U17 und Astrid Stemmer im Mixed C. Bronze erhielten Leon Rieger im Einzel U17 und Lenja Ihbe im Einzel U13.

Bei den Bezirksmeisterschaften belegt Lukas Bunten einen tollen zweiten Platz und konnte sich somit für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Hier trat er zudem mit Leon Rieger im Doppel an. Bei einer Rangliste auf Landesebene belegte Lenja Ihbe einen hervorragenden zweiten Platz.

Leider ging Rosi Klingenberg nach 34 Jahren Badminton in ihren verdienten Ruhestand.  Sie war die gute Seele unserer Abteilung. Rosi hatte die letzten 14 Jahre unsere Schüler trainiert und auf den Turnieren und Ligaspielen betreut. Dafür nochmal unseren herzlichsten Dank. Im letzten Jahr hatte Rosi bereits Tobias Viere eingearbeitet der seit September das Schülertraining übernommen hatte. Niklas Hartmann ist als Jugendtrainer hinzugekommen.

Die Abteilungsversammlung wurde wie immer im Blauen Salon abgehalten. Unsere Boßeltour im Frühjahr ging mal wieder entlang der Ilmenau mit anschließendem Grillen bei uns in Deutsch Evern. Zur Weihnachtsfeier mit Schrottjulklapp trafen wir uns in der BarBarossa. Das Abgrillen mit Boßeln wie immer kurz vor Weihnachten führte uns durch die Bardowicker Feldmark zu Inga und Alessandro. Für die Schüler und Jugendlichen gab es am letzten Freitag vor den Ferien ein Schleifchenturnier.

Mit sportlichen Grüßen

Jörg von Glinowiecki