U17 steht im Pokalfinale!

U17 steht im Pokalfinale!

Zum zweiten Mal im Wettbewerb behielt die JSG im Elfmeterschießen die Nerven. Mit einem 5:2 n.E. (2:2). Gefeierter Mann war Torhüter Reents, der keinen der Celler Elfmeter passieren ließ. Kuhlmann, Salzmann und Hauschild machten es cooler und verwandelten sicher.

Die JSG startete hinten sicher und setzte durch Konter Nadelstiche. So hatte Knacke das 1:0 auf dem Fuß, der von Salzmann perfekt bedient wurde, der Ball aber rauschte Zentimeter am Tor vorbei. Die Gäste agierten relativ kopflos mit langen Bällen, die in der ersten Hälfte kaum gefährlich waren. Die JSG hielt kämpferisch exzellent dagegen und ging verdient durch einen Eckball in Führung, Hauschildt bediente Leppek, 1:0. In der Folge überließ die JSG den Gästen den Spielaufbau, und versuchte durch schnelle Gegenstöße zu punkten. Erst durch einen zu kurzen Rückpass kam Celle ins Spiel, Reents legte den Stürmer im Strafraum. Der Elfmeter zum 1:1 wurde sicher verwandelt. Mit diesem Stand ging es auch in die Pause.

Die JSG hielt an ihrem Konzept fest und machte auch in der zweiten Hälfte einen klasse Job. Durch einen erneuten individuellen Fehler, Mesner foulte einen Celler Spieler, gab es wieder Strafstoß. Das 2:1. Dieses Tor brach etwas den Spielfluss der JSG und mit Glück überstand man diese Druckphase. Celle hatte jetzt 1-2 den entscheidenden Treffer auf den Fuß. Auf der anderen Seite hatten Salzmann und Knacke gute Chancen auf den Ausgleich. Die Einwechslung von Schmidt brachte dann die Wende. Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung wurde Schmidt im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kuhlmann sicher zum 2:2. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften in den letzten Minuten. Am Ende siegte die JSG etwas glücklich aber nicht unverdient im Elfmeterschießen. Der Bezirksligist schmeißt somit den Dritten der Landesliga raus und spielt am 30.05 in Rotenburg im Finale. Glückwunsch Jungs, habt ihr euch verdient! Jeder hat sein letztes Hemd für dieses Sieg gegeben. TT