Jahreshauptversammlung des TuS

Jahreshauptversammlung des TuS

Jahreshauptversammlung TuS Reppenstedt
Sanierungskonzept steht vor der Vollendung

Der TuS ist ab Mai 2020 schuldenfrei! Diese Nachricht war die wohl erfreulichste der JHV, den der Vorstand ihren knapp 50 Mitgliedern am Freitag im Sportpark berichten konnte. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.
Darüber hinaus wurden zur Wertsteigerung und Vergrößerung des Sportangebotes eine Kunstrasenfläche, sowie die Beachanlage mit einem Volumen von mehr 70.000 €, erweitert.

Aufgrund der nunmehr guten wirtschaftlichen Lage und nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung, ist der Trainingsplatz ebenfalls mit einer automatischen Bewässerungsanlage ausgestattet und kann im Frühjahr in Betrieb gehen.

Wahlen:
Thomas Bleckwenn wurde einstimmig für weitere zwei Jahre in seinem Amt als
2. Vorsitzender gewählt.

Kassenprüfer: Michael Koch & Stefan Schneider

Insgesamt 20 der 861 Mitglieder wurden am Abend mit zahlreichen Präsenten und Ehrenurkunden geehrt.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Dagmar Plohg, Elenore Burk und Hartmut Münz

40 Jahre: H.-J. Kristoffersen

25 Jahre: Renate Mönig, Sophie Petersen, Karsten Ritter

Ehrenamtliche Tätigkeit: Olaf Schmidt (25 Jahre), Nils Ohmsen und Editha Markwart (10 Jahre), Serge Notschewneu, Uwe Rehr, Jürgen Koops und Uwe Krause (5 Jahre).

Ehrenurkunden für besondere Verdienste im Verein erhielten:
Uwe Rehr, Jürgen Koops, Uwe Krause, Rosi Klingenberg, Karsten Bockenkamp, Simon Meyer, Conner Böttcher, Matthis Kaddik, Sebastian Paschek, Bashar Almairi. Armin Ufer wurde durch den KSB mit dem Vereinshelden ausgezeichnet.

Die geehrten Vereinsmitglieder des TuS Reppenstedt

Conner Böttcher, Sebastian Paschek und Matthis Kaddik
für ihre Sammelaktion „Scheine für Vereine“